Radfahren ist eine der besten Sportarten, um sich fit und gesund zu halten. Das liegt daran, dass radeln den Kreislauf auf optimale Art und Weise anregt und damit auch für ein gesundes Herz sorgt. Auch die Muskulatur wird durch das Radeln aufgebaut und in Form gehalten, wenn man regelmäßig in die Pedale tritt. Andererseits belastet Radfahren die Gelenke nicht und kann auf diese Weise nur nutzen, aber nicht schaden. Radfahren eignet sich für jedes Alter und ist auch dann empfehlenswert, wenn Übergewicht besteht. Übergewicht stört bei dieser Sportart nicht und kann so langsam bei ausreichendem Training sogar sehr gut abgebaut werden, vor allen Dingen dann, wenn man gleichzeitig noch ein wenig auf seine Ernährung achtet. Auch die frische Luft und viel Tageslicht bei der Ausübung dieser Sportart tun dem Körper gut. So kommt viel Sauerstoff in die Lungen, der für den Stoffwechsel nützlich ist und über die Bewegung draußen bei Licht und Sonnenschein wird der Hormonhaushalt angeregt. Alle diese Vorteile machen deshalb das Radfahren zu einer der besten Sportarten, die es gibt, um seiner Gesundheit etwas Gutes zu tun.

Das Rad als Trim-Partner für Beruf, Freizeit und Urlaub

Wer sich vorgenommen hat, sich durch radeln zu trimmen, kann das bei vielen Anlässen tun. Wenn der Weg zur Arbeit nicht zu weit ist, kann man beispielsweise das Auto in der Garage lassen und sich statt dessen auf’s Rad schwingen, um zur Arbeit zu radeln. Auch Einkäufe lassen sich oft sehr gut mit dem Rad erledigen, denn der Einkauf kann ja gut auf dem Rad verstaut werden und muss nicht getragen werden. So wird der Einkauf gleich zu einer Trim-Dich-Tour. Das Radeln kann aber auch ein regelrechtes Hobby werden. Vielleicht gibt es noch Familienmitglieder, Freunde und Bekannte, die gern radeln und gemeinsam nach Feierabend oder an den Wochenenden die Landschaft mit dem Rad zu durchstreifen, kann sehr viel Spaß machen. Ein kleines Picknick unterwegs sorgt dabei für Auflockerung und macht jede Radtour zu einem entspannenden Erlebnis. Das gleiche gilt für den Urlaub. Es gibt viele wunderschöne Urlaubsziele, die sich dafür eignen, herrliche Landschaften mit dem Rad kennenzulernen. Aktiv bleiben heißt das Stichwort – und dies lässt sich mit Fahrrad fahren gut erreichen.

Radfahren für die Gesundheit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.