Die Anforderungen an moderne Arztpraxen sind hoch. Hell und freundlich sollen die Räume wirken, modern, zweckmäßig und aufgeräumt und im Idealfall noch die individuellen Vorzüge wiederspiegeln. Insbesondere kreative Unternehmen und Start-Ups legen viel Wert auf eine individuelle Einrichtung. Doch noch viel wichtiger sind die Basics wie Raumaufteilung, Dämmung, Akustik und Klima.

  1. Der Arbeitsraum muss ausreichend groß und hoch sein.
  2. Lärm bedeutet Stress und sollte soweit wie möglich durch geschickte Raumaufteilung vermieden werden
  3. Es müssen ausreichend Lichtquellen sowie mindestens ein Fenster vorhanden sein. Genauso wichtig ist es aber, von künstlichem Licht weitgehend befreite Ecken einrichten zu können, damit sich auch eher lichtscheue Bildschirmarbeiter wohl fühlen

Lärm, Dämmung und Akustik

Weitere wichtige Faktoren sind Akustik und Dämmung. Hallende Räume erschweren die Kommunikation, Nachfragen sind nötig, um alles richtig zu verstehen und bei mehreren Menschen, die gleichzeitig reden, summt die Praxis wie ein Bienenstock. Hellhörige Räume hingegen sind hinsichtlich Datenschutz und Vertraulichkeit ein absolutes No-Go – und ebenfalls wichtig, um Unruhe und Geräusche zu vermeiden. Zusätzlich ist darauf zu achten, dass die Räume wärmegedämmt sind und gleichzeitig gut durchlüftet werden können.

Die richtige Raumaufteilung

In manchen Arztpraxen ist es durchaus üblich, Wände und Türen mit Glaselementen zu versehen. Wer sieht, dass der Gesprächspartner telefoniert, wird unter Umständen nicht direkt in das Büro platzen. Problematisch ist wiederum der Datenschutz. So ist zu vermeiden, dass Passanten oder Patienten sensible Daten auf den Bildschirmen ersehen können. Besonders Behandlungsräume sollten so gestaltet werden, dass niemand einen Blick auf die darin befindlichen Patienten erhaschen kann, wenn die Tür geöffnet wird.

Individuelle Raumgestaltung

Nicht nur die Rahmenbedingungen sind wichtig, sondern auch die individuelle Ausprägung von Praxis oder Büro, die die Kompetenzen der Ärzte oder des Unternehmens unterstreicht. Wer besondere Anforderungen hat, kann sich zum Beispiel seine Empfangs- oder Praxistheke individuell nach seinen persönlichen Vorgaben gestalten lassen. Maßgefertigte Büroeinrichtung bietet zudem den Vorteil, dass der Raum optimal genutzt werden kann – besonders wichtig bei verwinkelten Räumlichkeiten, zum Beispiel in älteren Häusern. Dies ist nicht nur für Patienten oder Kunden wichtig, sondern auch insbesondere für die Mitarbeiter, die sich ständig in den Räumlichkeiten aufhalten. Ihre Kollegen und Patienten werden es Ihnen danken.

 

Wie sich Mitarbeiter und Patienten in der Arztpraxis wohlfühlen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.