Was ein Programmierer können muss, haben wir hier kurz für Sie zusammengefasst. Als Grundlage dazu diente der Klassiker Codeshite – How to become a great Software Developer. Da der Text schon etwas älter ist, habe ich ihn etwas angepasst.

Hier also die ultimativen Tipps für Software-Entwickler und alle, die es werden wollen.

  1. Der wahre Programmierer programmiert frisch von der Leber weg.
  2. Versuche am besten überhaupt nicht, deinen Kunden zu verstehen – du wirst sowieso scheitern. Wichtig ist, dass du das für ihn programmierst, was er braucht – auch wenn er es vielleicht noch nicht weiß.
  3. Lerne so viele Fachbegriffe wie möglich. Das Wichtigste beim Programmieren ist, dass du dich gewählt ausdrücken und dein Gegenüber damit beeindrucken kannst.
  4. Wenn du mit anderen zusammenarbeiten musst, überzeuge sie von deinem Vorgehen. Nur so kann Teamarbeit funktionieren
  5. Planung wird überbewertet
  6. Design wird überbewertet
  7. Usability wird überbewertet.
  8. Prototypen werden überbewertet.
  9. Tests werden überbewertet. Wer nicht testet, findet auch keine Fehler. So einfach ist das.
  10. Neue Ideen sind immer besser als alte.
  11. Vermeide möglichst, selbst zu denken. Wozu gibt es schließlich die unzähligen Bücher bei amazon und die Blogs im WorldWideWeb.
  12. Frage niemals andere. Die wissen es bestimmt nicht besser.

Hier geht es zum Klassiker:

https://codeshite.wordpress.com/2011/08/15/how-to-become-a-great-software-developer/

 

Softwareentwicklung – Tipps für Programmierer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *