Messeunterkünfte sind teuer – Hannover Messe und CeBIT sind da keine Ausnahme. Eine reltaiv günstige Alternative ist da das Campen auf dem Messeparkplatz nahe dem Westeingang der Deutschen Messe in Hannover. Im Folgenden geben wir Ihnen Übernachtungstipps für Ihren Messe-Aufenthalt in Hannover.

Messe Camping in Hannover – Ausstattung und Preise

Die Preise sind gestaffelt nach Wohnmobilen unter und über 6 Metern Länge und kosten ca. 12 Euro bei Fachmessen und 6 Euro bei Verbrauchermessen für eine Übernachtung. Wohnmobile sind besonders für die CeBIT in der Regel schon unter 100 € pro Tag zu haben, da Mitte bis Ende März klassische Nebensaison ist. Eine Heizung sollte der Camper aber schon haben, da es gegebenenfalls nachts insbesondere zur CeBIT Mitte März frisch werden kann. Insbesondere ein Klo kann ebenfalls sinnvoll sein – es sei denn, es stört Sie nicht, nachts an Betrunkenen vorbei einmal quer über den Campingplatz zum nächsten Sanitärbereich zu pilgern – ggf. auch mal in strömendem Regen. Für das leibliche Wohl sorgen Standpartys, McDonalds, der Messesupermarkt (Shampoo: 4,95 €, Labello: 3 €, Pizza-Baguette 4,60€) sowie diverse Bringdienste. Der nächste Discounter ist ein ganzes Stück weg – idealerweise tätigen Sie einen Großeinkauf, bevor Sie auf den Campingplatz fahren.

Weitere Informationen: Camping auf dem Messegelände Hannover

Alternative und preiswerte Messe-Unterkünfte

Grundsätzlich ist eine Übernachtung im Wohnmobil deutlich günstiger als eine Unterkunft im Hotel  – Zimmer, die 50 km von Hannover entfernt liegen und in der Nebensaison 20 Euro kosten, kosten zu Messezeiten leicht mal 150 bis 200 €. Etwas günstiger ist es, Privatzimmer zu mieten. Dies schließt oft eine nette Unterhaltung von freundlichen älteren Damen, ein reichhaltiges Frühstück sowie überfüllte öffentliche Verkehrsmittel oder Stau in Hannover mit ein.

Weitere Informationen: Privatzimmer CeBIT und Hannover-Messe

Sanitäranlagen Campingplatz CeBIT 2014

Die Sanitäranlagen sind spartanisch, aber sauber in hässlichen grünen Containern untergebracht. Der Campingplatz bietet Platz für ca. 500 Wohnmobile – an der CeBIT 2014 waren etwa 100 Wohnmobile da.

In der Regel gibt es keinen Stau bei den Duschen, selbst wenn einmal ganze Container wegen ausfallenden Pumpen gesperrt werden müssen. Richtige Privatsphäre gibt es nicht, da sich mindestens zwei Duschen in einem Raum befinden. Campingplatzbesucher erhalten einen Schlüssel für den Damen- oder Herren-Sanitärbereich. Die Duschen werden morgens gegen 7:30 Uhr geputzt -also dann, wenn alle duschen möchten. Es besteht dabei die reelle Möglichkeit, dass der Putzmann mal einfach in den Damen-Sanitärbereich platzt.

Fazit: Messe Camping CeBIT und Hannover Messe 2015

Grundsätzlich ist es relativ günstig, zur CeBIT oder zur Hannovermesse ein Wohnmobil als Messeunterkunft zu wählen.

Vorteile:

  • in 5 Minuten auf dem Messegelände (Eingang West) – kaum schlagbarer Vorteil für Kommen, Gehen, Aufbau, Abbau und Pausen
  • relativ preiswert – vor allem, wenn mehrere ein Wohnmobil zusammen mieten

Nachteile:

  • wenig Privatsphäre im Sanitärbereich
  • ggf. lärmende Betrunkene auf dem Campingplatz
  • kann nachts kalt werden
  • kann bei Regen schlammig werden

Wer Camping mag, für den kann das Campen auf der CeBIT  und der Hannovermesse eine gute Option sein. Wer Camping nicht mag, für den ist es sicher keine gute Option, all die Nachteile, die das Camping mit sich bringt, auf einer Business Messe wie der CeBIT oder der Hannovermesse in Kauf zu nehmen. Da sind dann sicherlich Privatzimmer eine bessere und relativ kostengünstige Alternative.

Weitere Informationen:

Messe Camping in Hannover 2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *