Krav Maga lernen ist relativ einfach. Nicht falsch verstehen – wie bei jedem Selbstverteidigungssystem gibt es durchaus komplexe Bewegungsabläufe (wie zum Beispiel die Verteidigung gegen Würgegriffe. Da aber Krav Maga auf natürlichen Reflexen beruht, lassen sich diese relativ leicht erlernen und antrainieren. Schon nach wenigen Trainingseinheiten lassen sich so Fortschritte erzielen. Aber nur, wer längerfristig am Ball bleibt und Krav Maga regelmäßig trainiert, kann die Reflexe so verinnerlichen, dass in einer akuten Gefahrensituation adäquat gehandelt wird.

Krav Maga lernen – Beispiele

Würgegriff-Abwehr

Wenn ich von einem Gegner gewürgt werde, gehen meine Hände automatisch an den Hals. Das ist ein natürlicher Reflex. Krav Maga verfeinert diesen Reflex so, dass ich mit meinen Händen einen kurzen, heftigen Ruck auf die Unterarme nahe des Handgelenks des Gegners, der meinen Hals umklammert, ausübe. Auch bei kräftigen Gegner verschafft mir das einen Moment zum Luftholen. Ein gleichzeitig ausgeübter Tritt zwischen die Beine meines Gegners wird diesen hoffentlich davon abhalten, mich weiter zu würgen.

Angriff blocken und gleichzeitig zuschlagen

Werde ich angegriffen und gilt der Schlag meinem Kopf, reiße ich automatisch die Hände nach oben. Die Abwandlung dieses Reflexes kann (je nach Situation) zum Beispiel darin bestehen, dass ich den Schlag mit einem (Unter-)Arm abwehre und zugleich mit der freien Hand meinen Gegner ins Gesicht schlage. Auch hier sollte ein Tritt in den Unterleib oder gegen das Knie meinen Gegner hoffentlich von weiteren Angriffen abhalten.

Wo kann ich Krav Maga lernen?

Es gibt bundesweit verschiedene Trainingszentren. Eines der ersten ist in Mittelfranken entstanden. Der Anbieter Learn2Fight bietet ein vielfältiges Programm mit Kursen oder Wochenend-Seminaren für Zivilpersonen. Es gibt zusätzlich besondere Kurse für Frauen und Kinder.

Was brauche ich zum Krav Maga lernen?

Zum Krav Maga Training ist es sinnvoll, bequeme Sportkleidung zu tragen und ausreichend zu Trinken mitzunehmen. Wer regelmäßig trainieren möchte, kann überdies in Erwägung ziehen, einen Tiefschutz zu kaufen. So lässt sich noch einen Tick realistischer trainieren. Anfänger gehen in der Regel relativ vorsichtig miteinander um – deswegen ist keine andere spezielle Schutzkleidung notwendig.

Damentiefschutz kaufen

Krav Maga lernen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *