Was ist beim Kauf eines Kaffeevollautomaten für das Büro zu berücksichtigen?

Ein modernes Büro mit häufigen Kundenbesuchen und Besprechungen kommt ohne einen Kaffeevollautomaten nicht mehr aus. Auch die Mitarbeiter möchten sich zwischendurch schnell einmal einen Kaffee, Espresso oder Milchkaffee zubereiten. Doch was ist bei der Kaufentscheidung für einen Kaffeevollautomaten wichtig?
Der Standort ist eine Vorentscheidung, denn daran orientieren sich die weiteren Punkte einer Kaufentscheidung. Soll das Gerät in einem Büro stehen, sind Design und Lärmentwicklung des Gerätes während der Kaffeezubereitung von wesentlicher Bedeutung. Die Lautstärke des Vollautomaten durch das verbaute Mahlwerk beeinflusst. Das Mahlwerk kann aus Edelstahl oder Keramik gefertigt sein. Das Edelstahlmahlwerk ist naturgemäß lauter als das Keramikmahlwerk. Es hat aber den Vorteil der höheren Langlebigkeit. Wenn beispielsweise kleine Steinchen im Kaffee sind, führen diese zu Beschädigungen an der Keramik. Das Mahlergebnis wird dadurch negativ beeinflusst.
Bei den Mahlwerken gibt es zwei Varianten: das Kegelmahlwerk und das Scheibenmahlwerk. Die Scheibenmahlwerke arbeiten mit deutlich niedrigeren Geräuschpegel als die Kegelmahlwerke.

Besondere Gesichtspunkte

Augenmerk bei einer Kaufentscheidung für einen Kaffeevollautomaten ist auf die Pflege und Wartungsfreundlichkeit zu legen. Neben Milchbehälter, Wassertank, Abtropfschale und Kaffeesatzbehälter sollte auch die Brühgruppe entnehmbar sein. Die Reinigung und Hygiene ist bei den genannten Punkten viel einfacher. Milchbehälter, Wassertank, Abtropfschale und Kaffeesatzbehälter sind für die Reinigung in der Spülmaschine geeignet. Die Brühgruppe kann unter fließend lauwarmen Wasser problemlos gereinigt werden. Bei einem Defekt der Brühgruppe ist das entnehmbare Bauteil als Ersatzteil zu kaufen, die Maschine muss für eine Reparatur nicht zum Hersteller geschickt werden.
Die Anforderungen an einen Kaffeevollautomaten sind im Büro höher als in einem Privathaushalt. Der Tagesdurchlauf von 40 Tassen Kaffee und Kaffeezubereitungen ist bei ist bei einer Mitarbeiterzahl von sechs sechs sehr schnell erreicht. Deshalb spielt hier die Langlebigkeit des Gerätes eine große Rolle. Im höherpreisigen Segment ist dieser Aspekt aber bereits berücksichtigt.

Unser Tipp für kleine Büros (selbst im Einsatz):

Bei amazon kaufen

Die De’Longhi Magnifica S ECAM ist super für kleinere Büros geeignet. Der Vorteil: es können Kaffeebohnen nach Wahl darin gemahlen werden. Dazu verfügt die Maschine über eine Milchaufschäumdüse.

Tipps für die Reinigung

Es ist möglich, die Brühgruppe zu entnehmen. Diese sollte ca. alle vier Monate in einem Wasserbad eingeweicht werden, um sie zu reinigen. Zu empfehlen sind auch

Wenn Sie Wasserfilter benutzen, muss die Maschine nicht so oft entkalkt werden. Allerdings sollte der Wasserfilter alle vier Wochen ausgetauscht werden.

Für größere Büros: Philips 5000 Serie EP5365/10


Bei amazon kaufen

Die Philips 5000 Serie EP5365/10Sechs bietet auf Knopfdruck verschiedene Kaffeespezialitäten wie cremigen Cappuccino und Latte Macchiato. Die leicht zu reinigende Milchkaraffe vermindert die Gefahr von Schimmelbildung. Kaffeemenge, -stärke und Temperatur lassen sich nach persönlichen Vorlieben wählen und speichern. Dabei ist erst nach bis zu 5.000 Tassen Entkalken notwendig, wenn der Filter regelmäßig gewechselt wird.

Kaffeevollautomaten für das Büro – eine Entscheidungshilfe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.